DER FEUERVOGEL - MITTEN IM HERZEN
DER FEUERVOGEL - MITTEN IM HERZEN

.

 

 

Nach knapp zehn Jahren Sanierungsgebiet und 83 Sitzungen gibt es den Sanierungsbeirat im Phoenix-Viertel in seiner bisherigen Form nicht mehr.

 

Das Phoenix-Viertel ist seit 2006 ein Sanierungsgebiet im Hamburger Programm für Stadtentwicklung RISE. Diese Sanierung endet 2015 und damit stellt auch der bisherige Sanierungsbeirat seine Arbeit ein.

 

Um nicht von heute auf morgen die Beteiligung und die Mitsprache der Bewohner, Gewerbetreibenden und Eigentümer enden zu lassen, wurde im Bürgerzentrum Feuervogel Nachfolgegremiums - das Stadtteilgremium PHOENIX - ins Leben gerufen.

 

Der Feuervogel lädt alle, die an der Entwicklung des Phoenix-Viertels interessiert sind und daran teilhaben möchten, herzlich zum Feuervogelbeirat, in den Stadtteilsaal des Feuervogels, Baererstraße 36, ein.

Die nächste Sitzung findet am 04.09.2017 UM 19:00 Uhr statt.

Dokumente

Download
Laden Sie hier die Geschäftsordnung des Stadtteilgremiums PHOENIX herunter.
Geschäftsordnung des Stadteilgremiums Ph[...]
PDF-Dokument [37.5 KB]
Download
Laden Sie hier die Regularien zur Verwendung des Verfügungsfonds herunter.
Regularien des Verfügungsfonds.pdf
PDF-Dokument [131.2 KB]
Download
Laden Sie hier den Antrag für Mittel aus dem Verfügungsfond herunter.
Antrag für VF-Mittel.pdf
PDF-Dokument [391.2 KB]

12.06.2017

Marc Böttcher hat zwei Anträge an den Verfügungsfond gestellt. Einen über 250,- für Plakataufsteller fürs Phoenix-Viertel (einstimming angenommen) und einen über 2000,- für ein Freiluftkino in Kooperation mit dem Quartiersbeirat Eißendorf-Ost (mit einer Enthaltung angenommen).

 

Des Weiteren wurde über ein möglichen Stadtteilcafé, eine mögliche Webseite für das Stadtteilgremium, geplante Aktionen 2017 und die momrentane Situation im Quartier gesprochen.

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der 13. Sitzung vom 12.06.2017 herunter.
FVB_Protokoll_13.pdf
PDF-Dokument [117.0 KB]

03.04.2017

Es wurden drei Anträge an den Verfügungsfond gestellt. InVia stellte Antrag auf 2000,- Euro aus dem Verfügungsfond zur Unterstützung des Seifenkistenrennens 2017. Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt.Marc Böttcher von der Schule Maretstraße beantragte 400,- Euro aus dem Verfügungsfond für die Realisierung eines Pflanzprojektes mit Schülerinnen und Schülern der Schule Maretstraße. Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt. Heimo Rademaker von Marias Ballroom stellte Antrag aus 2500,- Euro aus dem Verfügungsfond für die Bereitstellung von Gagen, Bühne und Technik während des Sommerfestes 2017. Dem Antrag wurde unter der Bedingung einstimmig zugestimmt, dass etwaige Überschüsse an den Verfügungsfond zurückgezahlt werden.

 

Frau von Pock stellte Auszüge der Aktion „Schilder gegen Müll“ und Daniel Boedecker das neue Projekt der Steg „Harburg Innenstadt/Eißendorf-Ost“ vor.

 

Des Weiteren wurde das weitere Vorgehen in Bezug auf die im Februar angesprochenen Aktion für das Jahr 2017 besprochen.

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der zwölften Sitzung vom 03.04.2017 herunter.
FVB_Protokoll_12.pdf
PDF-Dokument [152.3 KB]

06.02.2017

Die Vorstellung des neuen Centermanagers musst leider verschoben werden. Es wurde über mögliche Themen und Aktionen für das Jahr 2017 gesprochen, wie zum Beispiel das jährliche Seifenkistenrennen, Straßenfeste, ein Open-Air-Kino, Stadtteilführungen oder einen Kummerkasten für Anwohner.

 

Ein weiteres großes Thema war die aktuelle Parkplatzsituation im Quartier, das mittlerweile sehr viel mehr Menschen - beruflich wie privat - im Phoenix-Viertel unterwegs sind. Es wurde beispielsweise angesprochen, inwieweit spezielle Parkplätze für Anwohner sinnvoll bzw. realisierbar wären.

 

Des Weiteren wurde über die Entsendung eines Mitglieds in den Bezirks Senioren Beirat gesprochen und Frau Schneider gab bekannt, dass ihre Amtszeit beim BSB demnächst zuende sein wird.

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der elften Sitzung vom 06.02.2017 herunter.
FVB_Protokoll_11.pdf
PDF-Dokument [129.7 KB]

08.11.2016

Silvia von Pock stellt den Antrag über 1400€ aus dem Verfügungsfonds für die Herstellung und Aufbau von Anti-Müllschildern. Herr Habekost stellt den Antrag über 500€ aus dem Verfügungsfond zur Anschaffung eines Laptops für die Sitzungen des Stadtteilgremiums. Bei Anträge wurden angenommen.

 

Rückblick auf das Jahr 2016: Im Kalenderjahr 2016 wurden sechs Projekte vom Verfügungsfond des Stadtteilgremiums unterstützt. Insgesamt wurden 8600€ für Projekte im Phoenix-Viertel genehmigt. Themenschwerpunkte auf den Sitzungen waren Sicherheit, Müll und Gewerbetreibende im Quartier.

 

Themen und Wünsche für das Jahr 2017:

- Sportvereine einladen bzgl. der Parkplatzsituation und Mitarbeit im Quartier
- Stadtreinigung
- Wohnraumsituation im Quartier
- Rundgang durch das Quartier
- Pflanzaktion

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der zehnten Sitzung vom 08.11.2016 herunter.
FVB_Protokoll_10.pdf
PDF-Dokument [172.6 KB]

09.09.2016

Hermann Krüger berichtet, dass die Kücheneinrichtung des Löwenhauses durch die stetige Benutzung in Teilen „seinen Geist“ aufgibt. Beim Herd sind drei Kochplatten ausgefallen und der Backofen ist auch kaputt. Das Löwenhaus beantragt 1000,- Euro für die Erneuerung der Kücheneinrichtung. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

 

Im Anschluss berichtete Frau Yüce (Unternehmen ohne Grenzen) von ihrer Arbeit im Phoenix-Viertel und in der Moorstraße.

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der neunten Sitzung vom 09.09.2016 herunter.
FVB_Protokoll_9.pdf
PDF-Dokument [123.0 KB]

07.06.2016

Sergey Ponomarenko stellte das Projekt "Spielmacher" der Schule Maretstraße vor und beantragte hierfür 2500€ aus dem Verfügungsfond. Der Antrag wurde angenommen.

 

Im Anschluss referierte Herr Sellmann vom PK 46 über die Sicherheit und Straftaten im Phonixviertel.

Download
Laden Sie sich hier dasd Protokoll der achten Sitzung vom 07.06.2016 herunter.
FVB_Protokoll_8.pdf
PDF-Dokument [164.5 KB]

05.04.2016

Die In VIA Hamburg e.V stellte sich als neuer Hauptnutzer des Feuervogels vor und stellte den Antrag über 2000€ aus dem Verfügungsfond für das Seifenkistenrennen bzw. Sommerfest im Phoenix-Viertel. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

Herr Moldenhauer von der Stadtreinigung Hamburg referierte über Müllpobleme und Reinigungsintervalle im Phonixviertel. Im Anschluss gab es eine Diskussion zum Thema Müll. Es wurde angeregt, ob man den Kalischer Platz nicht mit Anti-Müllschildern ausstatten könnte.

Download
Laden Sie sich hier das Protokoll der siebten Sitzung vom 05.04.2016 herunter.
FVB_Protokoll_7.pdf
PDF-Dokument [161.3 KB]

07.09.2015

Herr Jenkel, stellvertretender Schulleiter der Schule Maretstraße stellte das Projekt "Lange Tafel" vor. Finanzielle Unterstützung in Form von 2000€ wurde beantragt um Personal und Material zu finanzieren. Diesem Antrag wurde einstimmig zugestimmt.

 

Frau von Pock beantragte 1400€ aus dem Verfügungsfond zur Realisierung eines Kunstprojektes für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Löwenhaus. Auch diese Summe wurde einstimmig zugesagt.

 

Unter dem Oberthema "Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit" herrscht großer Geprächsbedarf. Die Teilnehmer einigten sich , dass es gewünscht sei, einen Vertreter der Polizei einzuladen, welcher sich zum Gespräch bereit erkläre.

Download
Laden Sie hier das Protokoll der vierten Sitzung vom 07.09.2015 herunter.
FVB Protokoll 4.pdf
PDF-Dokument [244.3 KB]

08.06.2015

Die vorläufige Geschäftsordnung wurde von Herrn Weidner vorgestellt und im Gremium besprochen. Die Geschäftsordnung und die Regularien wurden während der Sitzung verabschiedet.

 

Frau Cetin stellte einen Antrag an den Verfügungsfond für den "beweglichen Kalender". Es wurde angeregt, dass der Druck für die Plakate und Flyer im Viertel bleiben solle. Weiterhin solle die Teilnahme auf Spendenbasis basieren. Unter diesen Aspekten wurde der Antrag angenommen.

 

In den Vorstand wurden einstimmig gewählt: Sascha Habekost, Johanna Jachs und Sven Weidner.

Download
Laden Sie hier das Protokoll der dritten Sitzung vom 08.06.2015 herunter.
FVB Protokoll 3.pdf
PDF-Dokument [209.6 KB]

09.02.2015

In der Eröffnungssitzung wurde erläutert, dass das Gremium als Fortführung des Sanierungsbeirats der steg gedacht sei. Weiterhin sei die Gestaltung der Sitzungen noch offen und müsse von den Teilnehmern in den ersten drei Sitzungen gemeinsam erarbeitet und beschlossen werden.

 

Es wurde sich in dieser Sitzung über folgende Themen ausgetauscht: Gebietsgrenzen, Umgang mit den Ergebnissen, Geschäftsordnung, Posten und Ämter, Rhythmus und die Zusammensetzung des Gremiums. Auch mögliche Theme wie Sauberkeit, Sicherheit, Gesundheit, Bauen und Vermieten, Bildung, Kultur, Erziehung, Öffentlichkeitsarbeit, buntes Viertel, Integration, gemeinsame Projekte, Themen aus dem eigenen Kreis und das Image des Stadtteils wurden angesprochen.

Download
Laden Sie hier das Protokoll der ersten Sitzung vom 09.02.2015 herunter.
FVB Protokoll 1.pdf
PDF-Dokument [165.5 KB]

.

Diese Woche:

Montag

 - Sprachtreff für
   Migrantinnen
 - Bewerbungswerkstatt

Dienstag

 - Gitarre, Beatbox und Beats
   bauen
 - Gedichte für Wichte

Mittwoch

 - Mütterberatung mit offenem
   Treff
 - Kostenloser Deutschkurs
   für Mütter aus dem  
   Quartier
 - Streetdance und HipHop für
   Mädels

Donnerstag

 - Sprachtreff für
   Migrantinnen
 - Babytreff
 - Welcome: ein offener Treff
   für geflohene Mütter,
   Väter und Kinder
 - Starke Eltern, Starke 
   Kinder
 - Rap Workshop mit D-Flame 
 - Spieleabend

Freitag

 - Gemeinsames Frühstück
 - Sportangebot 
 - Lange Tafel 2017

Samstag

 - Vater-Kind-Treff
 - Erste Hilfe am Kind

Sonntag

 - 

Kontakt

Fon: (040) 42 89 75 255
Fax: (040) 43 13 93 13
 

Zum Kontaktformular.

Hier finden Sie uns:

Feuervogel -

Bürgerzentrum Phoenix

Maretstraße 50 (Haupteingang)
21073 Hamburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuervogel - Buergerzentrum Phoenix